Die Welpen und Yuna sind alle wohl auf. Die "Kleinen" wachsen und gedeihen. Anfangs wurde viel geschlafen und getrunken. Man merkt, dass sie täglich mobiler werden, ihre Stimmen erproben und ihre Wurfkiste genau erkunden. Mit etwa 12 Tagen begannen die Äuglein sich zu öffnen und der ein oder andere wackelt schon recht sicher auf seinen kleinen Füßen durch die Kiste. 

Den ersten Besuch, vom Zuchtwart, hatten die Kleinen auch schon und es sind alle zufrieden mit dem Wurf. 

Das sind sie: die Rüden Jargo, Joshi und Justus, sowie die Hündinnen Jule, Josie und Judy. 

   

 

   

 

    

 

Die ersten "Augenblicke"